Im Kunstunterricht bei Frau Krystof haben sich die Klassen 10c und 10d nicht nur mit den Pop Art Künstlern Andy Warhol und Roy Lichtenstein auseinandergesetzt, sondern auch mit sich selbst und ihrem Konsumverhalten.

Die Pop Art ist nämlich besonders bekannt dafür, alltägliche Dinge des Konsums und der Gesellschaft zu Kunst zu machen. So wird manchmal etwas ganz Banales zum Star in den Pop Art Kunstwerken (Bei Andy Warhol war das zum Beispiel die bekannte Suppendose von Campbell – schon einmal gesehen?). Viele von euch haben bestimmt schon einmal unbewusst Pop Art gesehen und wussten es nur nicht. Roy Lichtenstein hat zum Beispiel in seiner Pop Art oft mit comicartigen schwarzen Umrisslinien und Sprechblasen gearbeitet, die häufig auch in der Werbung genutzt werden.
Beide Ideen der Pop Art Künstler haben wir vereint und uns so von ihnen inspirieren lassen.

Der Star UNSERER Bilder? Unsere lieblings Konsumgegenstände!

Viel Spaß beim Durchstöbern unserer besten Werke.

Sandy 10c Martin 10c Jana 10c
Hatice 10c Fiona 10c Anouk 10c
Sandra 10d Karolina 10d Endrit 10d
Dominic 10d Daniel 10d Sebastian 10d

 

Eure 10c & 10d

M.Krystof

Pop Art – Mein lieblings …