„Was ist das, ein Geograph?“, fragte der kleine Prinz. „Das ist ein Gelehrter, der weiß wo sich die Meere, die Ströme, die Berge und die Wüsten befinden.“ antwortet der Geograph. „Das ist sehr interessant“, sagte der kleine Prinz. „Endlich ein richtiger Beruf!“

– A. de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz –

Warum dieses Zitat aus dem „Kleinen Prinzen“ von de Saint-Exupéry am Anfang eines Textes, der Auskunft geben will über Inhalte und Methoden eines für viele von Euch neuen Faches? Nun, weil der Held dieses weltberühmten Buches bereits einige Hinweise bezüglich einiger Inhalte dieses Faches gibt. Aber Erdkunde – auch Geographie genannt – umfasst heute weitaus mehr als „nur“ das Wissen um die Lage von Flüssen oder Gebirgen. In unserer Oberstufe beschäftigen wir uns mit vielen spannenden Fragestellungen, die unser Leben in Gegenwart und Zukunft betreffen. Einige Fragen und Methoden des Faches seien beispielhaft genannt:

Welche Themen behandeln wir im Erdkunde-Unterricht? Eine kleine Auswahl:

  • Welternährung – Wie schaffen wir es, die wachsende Weltbevölkerung ausreichend zu ernähren?
  • Globalisierung – Ist der Standort Deutschland, noch zukunftssicher?
  • Klimawandel – Kippt unser Klima? Was können wir tun?
  • Migration – Weltweit verlassen Millionen von Menschen ihre Heimat, sie fliehen vor Kriegen oder Hunger. Wir fragen nach den Ursachen und Folgen.
  • Hochwasser – Ein Naturereignis oder durch Menschen verursacht?
  • Energie – Wie stillen wir den Energiehunger der Menschen?
  • Vulkane, Tsunamis und Erdbeben – Wo lebt es sich am gefährlichsten?

Wie arbeiten wir im Fach Erdkunde?

  • Karten gehören zu den wichtigsten geographischen Arbeitsmitteln. Der Atlas ist ein ständiger Begleiter. Wir werten Atlaskarten, Diagramme, Schaubilder, aber auch Satellitenbilder aus.
  • Wir zeichnen auch unsere eigenen Karten, um Informationen darzustellen.
  • Exkursionen führen uns in den Braunkohletagebau oder zum Medienhafen.
  • Wir verarbeiten Raumdaten mit einer geographischen Software, GIS.
  • Zur Erhebung eigener Daten nutzen wir Befragungen oder Interviews.

Mit dem Fach Geographie lernst Du also nicht nur für die Schule, sondern tatsächlich für das Leben: Du gewinnst eine räumliche und inhaltliche Orientierung und bist in der Lage, die Zukunft unseres Planeten verantwortungsvoll mitzugestalten; vielleicht später auch in einem „richtigen Beruf“ z.B. als Stadtplaner?

 

Fächerangebot