Der 9ern Jahrgang nahm im Kunstunterricht bei Frau Temiz das Thema „Malen wie ein Künstler“ durch. In diesem Fall – wie Picasso. Dazu lernten die Schülerinnen und Schüler die Biographie Picassos kennen und sahen sich einige seiner Kunstwerke genauer an. Die typische Mehrperspektivität und die Wirkung wurden dabei genauer besprochen und nachvollzogen.
Im Anschluss der Werkbetrachtungen entschieden die Schülerinnen und Schüler sich dafür, das Portrait von „Dora Maar“ nachzuzeichnen. Als Hilfsmittel konnten sie Vorlagen mit Gesichtsumrissen benutzen. Mit einem Bleistift wurde zuerst vorgezeichnet, danach musste das Portrait umgestaltet werden. Zum Schluss sollte das Bild mit kräftigen Farben ausgemalt werden (hierbei waren sowohl Buntstifte, als auch Filzstifte – auch miteinander kombiniert – möglich).
Bei der Erstellung der Homage an Picasso war es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler die Mehrperspektivität erkannten und diese durch kräftige Farben unterstützten. Denn dies inspiriert den Betrachter zur genaueren Analyse der dargestellten Perspektive.
Es sind viele sehr ansehnliche Bilder entstanden, hier sind einige davon:

Anastasia 9d Alina 9d Endrit 9 Hannah 9a Temi 9a

(Durch Anklicken der Bilder erscheinen die Werke in größerem Format.)

 

S. Temiz

Mehrperspektivität und Kreativität – 9er malen wie ein Künstler