Im ersten Quartal dieses Halbjahres beschäftigte sich die Klasse 7d im Kunstunterricht mit Materialdruck, Stempeldruck und Monotypie.

In ersten Versuchen übten die Schülerinnen und Schüler das Drucken mit Alltagsmaterialien, wie z.B. einem Gemüsenetz oder Pappkarton, der zurechtgeschnitten wurde. Dieses Verfahren ließ sich sogar im Distanzlernen umsetzen.

Raphael

Beim Stempeldruck erstellten die Schülerinnen und Schüler aus Pappkarton selbst einen Stempel zum Thema „Natur pur“. Dabei kam es darauf an, dass sie positiv und negativ beim Druck erkennen, d.h. das Motiv musste erhaben auf die Druckplatte aufgeklebt werden, damit später das Motiv als Positiv zu sehen ist. Ein passender Hintergrund sollte dazu gemalt werden.

Emma

Im Anschluss lernten sie die Monotypie kennen. Hierfür zeichneten sie auf einem Foto die wesentlichen Konturlinien eines Selbstportraits nach, sodass beim Druck diese deutlich erkennbar wurden.

Lena

Lena

Leo

Leo

Ajdin

Ajdin

Alina

Katarina

Nico

Beim Erstellen der Drucke hatte die Schülerinnen und Schüler eine Menge Spaß und nebenbei lernten sie, dass Kunst nicht immer nur Malerei ist, sondern auch eine Vielzahl von anderen Techniken beinhaltet.

B. Schladot

 

Gedruckte Kunst – Materialdruck, Stempeldruck und Monotypie