Im Religionskurs von Frau Krystof und Frau Lehmann behandeln wir gerade das Thema ,Schöpfung‘.

Neben Fragen wie: ,,Wie hat Gott die Welt erschaffen?‘‘, ,,Hat Gott überhaupt die Welt erschaffen?‘‘, ,,Kann ich gleichzeitig an Urknall und an Gott glauben?‘‘ oder ,,Wodurch wird die Schöpfung bedroht?‘‘, haben wir uns letzte Woche ausgiebig mit der Frage ,,Wie können wir gut mit der Schöpfung umgehen?‘‘ beschäftigt.

Wir haben nicht alles in der Hand, ABER uns ist bei einem Spaziergang aufgefallen, wie viel Müll in Würselen liegt und wie viele Autos und Geräte der Umwelt schaden. Da wir selber versuchen, so gut es geht, mit dem Bus oder dem Fahrrad zur Schule zu kommen und selber nicht für die vielen Autos verantwortlich sind, haben wir uns Mülltüten gepackt und waren Müll sammeln. Warum denn eigentlich nicht?

„Wenn ich Müll sehe, kann ich ihn auch mit zur nächsten Mülltonne nehmen!“

Wir haben zwei dicke Müllsäcke voll Müll gesammelt und wisst ihr was? Wir hatten Spaß dabei!

 

Liebe Grüße, Eure 6er!

Die Schöpfung Bewahren – Müll aufheben!