Ups, Bus verpasst! – so begann der Besuch der Klasse 5b auf dem Bioland-Hof Gut Paulinenwäldchen am 23.05.2019, möglich gemacht durch die Bildungszugabe der Städteregion Aachen. Das tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch, denn – „Wir sind doch eine sportliche Klasse!“, erklärten die Schülerinnen und Schüler, und so ging es das letzte Stück zu Fuß zum Hof. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und so kam die Klasse gut gelaunt, wenn auch etwas später als geplant, an. Nach einer kurzen Frühstückspause ging es direkt los.

Die Schülerinnen und Schüler durften Ziegen und Schweine füttern und streicheln bevor sie bei einer Hofführung nicht nur interessante Informationen über die ökologische Landwirtschaft und die Tiere des Hofs erhielten, sondern im Hofladen auch Radieschen und Käse probieren durften – natürlich alles bio!

Natürlich gab es auch Zeit zum Spielen und sich zu entspannen. Besonders das Spielen im Stroh machte viel Spaß!

Bevor es schließlich wieder zurück ging, halfen die Schülerinnen und Schüler noch fleißig dabei, die Ställe der Ziegen und Schweine auszumisten.

Es war ein toller Ausflug, der allen viel Spaß gemacht hat und der sehr zur Gestaltung der Klassengemeinschaft beigetragen hat. Alle waren sich einig, dass ein solcher Tag gerne wiederholt werden dürfe.

Frau Sonntag, Frau Mierenfeld

Besuch des Guts Paulinenwäldchen der 5b